Wer ist online

Aktuell sind 105 Gäste und ein Mitglied online

  • Schmitzberger_Florian

Anmeldung

Zugriffe

Heute18
Gestern21
Woche63
Monat1221
Alle136406

Lehrgänge erfolgreich absolviert

Den Truppführerlehrgang ( Grundlehrgang), der aus dem Einstiegstest und dem 2 Tägigen Truppführerlehrgang in Riedersbach besteht, absolvierte Thomas Brandacher erfolgreich. Zusammen mit 3 Kameraden der FF Mitternberg nahmen sie vom 6.10. - 7.10. an diesem Lehrgang teil und sind nun berechtigt, sich an weiteren Lehrgängen weiterzubilden.

Den Gruppenkommandantenlehrgang absolvierte Lisa Sperl vom 16.10. - 20.10. an der Landesfeuerwehrschule in Linz und schloss diesen ebenfalls positiv ab.

 

Die Feuerwehr Ersthelfer Ausbildung absolvierte Manuela Spreitzer in Hochburg. Dabei wurde praxisnahes Bergen von verunfallten Personen aus Fahrzeugen, Gelände usw. beübt.

    

 

 

Lehrgänge 2016

Brandschutzbeauftragtenlehrgang Daxecker Christian
Grundlehrgang Plasser Alexander
Verkehrsregler Ausbildung des Bezirkes Spreitzer Bernhard, Püringer Sebastian
Einsatzleiterlehrgang Pöttinger Roman
Gerätewartelehrgang Rathgeber Robert, Schmitzberger Florian
Personenrettungsseminar

Daxecker Christian, Daxecker Daniela,

Pommer Herbert, Schmitzberger Florian,

Wurhofer Eduard

Atemschutzlehrgang Kreil Andreas
Maschinisten Grundausbildung  Hofbauer Jan, Rathgeber Robert
Gruppenkommandanten LG. Pühringer Sebastian
Schulung f. Öffentlichkeitsarbeit & Einsatzfotografie

Wurhofer Eduard,

Schmitzberger Florian

Lehrgang f. Absturzsicherung

Damoser Josef,

Daxecker Christian,

Schmitzberger Florian

 

Atemschutzlehrgang an der LFS besucht

Kammerad Robert Rathgeber besuchte von Di 24.11. - Fr 27.11.2015 den Atemschutzlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz und hat diesen mit Vorzug abgeschlossen.

In diesen vier Tagen wurde sein Wissen im Bereich Atemschutz vertieft.

Teil der Ausbildung ist nicht nur die theoretische Ausbildung, Gerätekunde, Reinigung & Wartung der Atemschutzgeräte und das richtige vorgehen bei einem Atemschutzeinsatz sondern auch der praktische Teil im Brandhaus, wo man mit Nullsicht und Hitze konfrontiert wird.